FSJ im WaNaKiBi

 

 

 

Kann man ein FSJ im Waldkindergarten machen? Ja, klar geht das! Wenn du bis jetzt noch unschlüssig bist, ob der Wald der richtige Arbeitsort für dich ist, dann hilft Dir vielleicht dieser kleine Einblick in unseren Kindergartenalltag bei dieser Entscheidung.

 

Der Wald ist ein Ort der Ruhe, aber auch voller Vielfalt und großen Abenteuern. Im Wald können die Kinder so sein wie sie sind und man kann sie bei vielen tollen Momenten und spannenden Erfahrungen begleiten. Die Kindergartentage laufen nach einem bestimmten Rhythmus ab, jedoch ist jeder Tag einzigartig und es gibt immer neue Sachen zu entdecken.

 

 

 

Um 07:30 Uhr geht der Tag los. Die Kinder können nun bis 08:30 Uhr zum Bringplatz gebracht werden. Dann laufen wir hoch zu unserer Holzblockhütte und machen in den Gruppen einen kleinen Morgenkreis. Jeden Tag darf ein anderes Kind für diesen Tag Wunschkind sein und dadurch  entscheiden, was es gerne an seinem Wunschtag machen möchte. Es kann sich zum Beispiel bestimmte Spiele aussuchen und auch entscheiden, an welchem Ort wir den Tag verbringen sollen. Entweder bleiben wir an unserem Gruppenplatz, bei der Hütte oder wir gehen an einen anderen Ort im Wald.

 

Wenn wir an unserem Gruppenplatz bleiben, haben die Kinder nach dem Morgenkreis noch Zeit zum freien Spielen, bis wir um 10:00 Uhr dann unsere Hände fürs Vesper waschen. Gemeinsam essen wir unser von daheim mitgebrachtes Essen. Bei den Kindern achten wir darauf, dass ihr Vesper gesund und ausgewogen ist. Als Erwachsener sollte man in dieser Hinsicht natürlich ein Vorbild sein.

 

Nach dem Frühstück gibt es dann entweder nochmal freie Spielzeit für die Kinder oder ein Angebot, welches für die gesamte Gruppe oder auch nur für eine Teilgruppe sein kann. Dabei sollte man erwähnen , dass man als FSJ- Kraft nie alleine auf die Gruppe aufpasst, sondern dass immer mindestens eine Fachkraft dabei ist. Die Angebotsmöglichkeiten sind vielfältig. Es kann malen oder basteln auf dem Programm stehen, wenn zum Beispiel Geschenke für die Eltern zu Weihnachten oder Ostern gestaltet werden, aber auch ein Musik- oder Forscherangebot kann es geben.

 

Gegen 12:30 Uhr ist dann auch schon wieder Aufräumzeit für die Kinder. Im Anschluss trifft sich die Gruppe noch für ein Abschlusslied, bevor wir wieder zum Bring-/ Abholplatz laufen und dort die Kinder zwischen 13:00 Uhr und 13:30 Uhr abgeholt werden.

 

 

 

Unabhängig vom Tagesablauf sollte Dir bewusst sein, dass man bei allen Wetterlagen mit den Kindern draußen ist und man sich deshalb immer passend zur Jahreszeit und dem tagesaktuellen Wetter anziehen sollte. Vor allem in den Übergangszeiten und im Winter eignet sich vielschichtige Kleidung.

 

Jeder Tag im Kindergarten ist anders und es wird dadurch nie langweilig. Wenn Du jetzt neugierig geworden bist auf eine vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit, dann bewirb Dich gerne als FSJ-Kraft im WaNaKiBi.